Entdeckungswald „Grünes Meer“

Freizeitpark Der Waldentdeckungspfad durch das „Grüne Meer“ eröffnet Ihnen einzigartige Erlebnismomente und Einblicke in diesen Natur- und Kulturraum. Sie sind eingeladen an verschiedenen Stationen den Laubacher Wald zu entdecken, zu erkunden und zu erleben. Öffnungszeiten: Öffnungszeiten finden Sie im Internet unter www.grünes-meer.de. Für Gruppen gibt’s auf Anfrage andere Öffnungszeiten Tel.: 06405/502566

Weitere Informationen finden Sie hier!

Erlebnisführungen

„Weibergeschichten” mit Frau Buderus und Haushälterin Anna

Marodierende französische Truppen ziehen im 18. Jahrhundert durch das Land. Die Fabrikantenwitwe Elisabetha Buderus hat sich in die Residenzstadt Laubach begeben, um gräfliche Unterstützung zu erbitten. Begleitet wird sie von ihrer resoluten Haushälterin Anna. Erfahrt von den beiden Weibern, was sich bei Bürgern und Bauern in den Stadtmauern zugetragen hat.
Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

http://www.vogelsberg-touristik.de/img_fuehrungen/laubach4.jpgKomm, wir finden einen Schatz!

Diese Führung für Kinder und Erwachsene ist individuell nach Absprache planbar und beispielsweise für Geburtstage und andere Feiern ideal.
Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

Kirch- und Stadtgang mit Kirchendiener Christoffel und seinem Weibe

Tauchen Sie ein in die Zeit, als dem Kirchendiener, dem Custos, eine Vielzahl von Aufgaben zufielen – die er allerdings ohne sein „resolutes Weibsbild” gar nicht hätte erledigen können. Die „Geschichte aus der Geschichte” erzählen von dem „Nadelöhr”, der Lateinschule des Grafenhauses, den prunkvollen Hochzeiten und vielem mehr. Und auch seine Gattin weiß sich Gehör zu verschaffen, geht es doch nicht ohne sein „gestandenes Weib”, wie Christoffel sagt. Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

http://www.rmv.de/linkableblob/de/35746-10971/original/Laubach_Schloss_grosser_Schlosshof_bei_Nacht.jpg„Hört Ihr Leut’ und lasst Euch sagen...” mit Nachtwächter Henrich und allerhand Volk

Die kräftige Stimme Heinrichs schallt durch die Fachwerkgassen der Laubacher Altstadt. Auf seinem nächtlichen Rundgang trifft er auf Originalschauplätzen Bürger und Gesinde aus vergangenen Jahrhunderten. Allerlei Ergötzlichkeiten werden dem Gast auf dem Gang durch die Nacht kredenzt.
Gruppenführungen von September bis April buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

http://www.feierabend.de/images/channel/web/3/9/g.1958669.jpg„Hofrat Crespel und die Lisbeth“

Der Laubacher Bürger und Jugendfreund Goethes nimmt Sie in das Laubach des Jahres 1809 mit und berichtet bei einem kurzweiligen Spaziergang durch Schloss-, Parkanlage und Stadt über besondere Personen und Ereignisse aus seiner Zeit.
Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

http://www.castlewelt.com/uploads/tx_ifcatalog/002_Kraeuterweiber04078_bearbeitet-1.jpg„Erbschlüssel, Beifuß und Gesan” mit den Kräuterweibern

Begleitet die Kräuterweiber Anna und Katharina auf ihrem Gang durch das alte Laubach und begegnet dabei allerlei Aberglaube. Die Weiber geben auf unterhaltsame Weise Kräutergeheimnisse preis und auch ungewöhnliche Rezepturen gegen mancherlei Leiden.
Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Erlebnisführungen

Laubach - Hessen„Laubach sprichwörtlich“

Bei einer gewandeten Führung werden Sie von. Bürgermeister Riemen-schneider und der allgegenwärtigen Lisbeth in die Welt der Sprichwörter eingeführt. Wollten Sie nicht immer schon wissen, warum der Teufel Fliegen frisst, Sie sich vielleicht auf dem Holzweg befinden oder nicht mehr alle Tassen im Schrank haben? Sie werden es erfahren, darauf können Sie Gift nehmen. Und bevor Sie über den Löffel balbiert werden, kommen Sie schnell nach Laubach und hängen dies an die große Glocke oder haben Sie etwas auf dem Kerbholz?
Gruppenführungen ganzjährig buchbar bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Tel. 06405/921-321

Führungen/Museen

http://www.gaestehaus-laubach.de/images/dl_gassen1a.jpgAltstadtführungen/Kinderstadtführungen

Wer wissen will, weshalb Goethes Jugendfreund Rat Crespel sein Haus in Laubach ohne Fenster und Türen bauen ließ, weshalb die Geburtsstätte der heutigen Weltfirma Buderus gerade in Laubach liegt oder wer mehr erfahren möchte über die Geschichte des Adelsgeschlechtes Solms-Laubach, der kann an einer Führung durch die historische Altstadt teilnehmen.

Beide Führungen sind bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH unter Tel. 06405/921-321 buchbar. Dauer: ca. 60 Min.
Treffpunkt ist am Schlossbrunnen im Schlosshof. Zeit: ganzjährig auf Anfrage.

Führungen/Museen

http://www.museum-fridericianum.de/assets/images/Erste_Etage_01.pngMuseum Fridericianum

Das große Fachwerkhaus neben dem Rathaus, ein früheres Jagdschloss der Grafen zu Solms, beherbergt das Museum Fridericianum. Die Sammlungen bieten einen ausgezeichneten Einblick in die mannigfaltigen Erzeugnisse traditionellen Handwerks und jahrhundertealter Industrie. In verschiedenen Räumen finden sich thematisch geordnet Zeugnisse früherer Lebensweisen und Dokumente zur Geschichte der über 1200 Jahre alten Stadt Laubach und der umliegenden Dörfer.

Das Museum ist jeden 1. Mittwoch im Monat  von 10-12 Uhr und samstags und sonntags von 14-16 Uhr ganzjährig geöffnet. Auf Anfrage auch außerhalb der jeweiligen Zeiten.
Terminvereinbarung bei der Laubacher Tourismus und Service GmbH, Friedrichstraße 11, Tel. 06405/921-602

Weitere Informationen finden Sie hier!

Führungen/Museen

verschiedene Bade�fenSpenglerei- und Ofenmuseum

Die Geschichte, Technik und Faszination von Guss Öfen und Küchenherden ist eines historischen Rückblicks wert. Wer kennt sie noch? Besondere Einzelstücke ab 1870 finden Sie im Museum der Firma Alban, Zum Tiergärtner  Teich 11.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten erhalten sie direkt unter der Rufnummer 06405/1514.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Führungen/Museen

http://www.vulkanradweg.de/images/img_orte/laubach4.jpgStadtkirche, Orgelmeditation

Die Laubacher Stadtkirche in der Altstadt mit prächtiger Barockorgel aus dem Jahr 1749, mehreren Epitaphen, Wandmalereien und gräflichem Herrschaftsstuhl ist normalerweise geschlossen, kann aber auf Anfrage besichtigt werden. Auf Wunsch sogar mit Orgelmeditation.

Öffnungszeiten: Von Ostern bis Ende Oktober: Donnerstags bis samstags 10-18 Uhr, sonntags von 12-18 Uhr - November bis Ostern: Donnerstags 10-17 Uhr, sonntags 12-16 Uhr
Führungen können Sie beim Ev. Pfarramt, Tel. 06405/950804 vereinbaren. Sonder- und Gruppenführungen ab 5 Personen jederzeit möglich. Dauer: Stadtkirche: 30 Min.; Orgelspiel: 15 Min. Zeit: ganzjährig

Führungen/Museen

http://travel4.net/wp-content/uploads/69702-400x266.jpg

Puppenstuben-Museum

Im Puppenstuben-Museum finden Sie unter anderem die reichhaltige Sammlung an Puppenstuben, Puppen und Accessoires der Prinzessin Monika von Hannover – präsentiert in einmaligem Ambiente in der Friedrichstraße.

Öffnungszeiten: Dienstags-Freitags 14-17 Uhr, Samstags und Sonntags von 11-17 Uhr. Anmeldung für Gruppen ab 10 Personen wird empfohlen unter der Rufnummer 06405-5053300.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Führungen/Museen

Bild: Schlossbibliothek

Die Bibliothek im Laubacher Schloss ist mit rund 120.000 Titeln eine der größten Bibliotheken im Privatbesitz. Seit über 450 Jahren wird dieser Schatz, wie es bereits in einem Artikel der „Eleganten Welt“ von 1802 heißt, „jährlich mit großem Aufwand vermehrt“.

Regelmäßige Führungen finden von Mitte April bis Ende Oktober mittwochs um 17 Uhr statt oder auf Anfrage auch außerhalb dieser Zeit .Treffpunkt ist am Schlossbrunnen im Schlosshof. Weitere Informationen, etwa über Sonderführungen zu anderen Terminen, erhalten Sie unter Tel. 06405/91040 (Gräfl. Rentkammer).

Weitere Informationen finden Sie hier!

Führungen/Museen

http://museen.de/bild.php%3Fid%3D9919945%26w%3DfeatSchlossmuseum

Entdecken Sie vergangene Zeiten einmal anders im Schlossmuseum in Laubach. Karl-Georg Graf zu Solms-Laubach eröffnete 2003 das Schloss-museum mit großem kulturellen Engagement mit einer neuen Dauer-ausstellung, die eine gelungene Synthese von Vergangenheit und Gegenwart darstellt. Geschichten und Schätze aus 500 Jahre Leben im Laubacher Schloss warten in den wundervollen gotischen Räumen auf Sie, um Ihnen das damalige Lebensgefühl und die Traditionen näher zu bringen und erlebbar zu machen.

Regelmäßige Führungen finden von Mitte April bis Ende Oktober mittwochs um 15 Uhr statt oder auf Anfrage auch außerhalb dieser Zeit unter Tel. 06405/91040 (Gräfl. Rentkammer).

Weitere Informationen finden Sie hier!

Back to Top